Vorsorge

Impfen und entwurmen
Impfungen sind ein Hauptpfeiler für den Erfolg der modernen Medizin. Auch wenn es sehr selten Nebenwirkungen geben kann, ist der Nutzen unumstritten. Niemand möchte mehr in die Zeiten der weitverbreiteten Hundestaupe oder Katzenleukose zurückkehren. Diese Krankheiten konnten bei den Haustieren dank regelmässiger Impfungen stark reduziert werden. Auch regelmässiges Entwurmen fördert die Gesundheit. Parasiten sind weit verbreitet, wenige Parasiten sind Training für das Immunsystem, zuviele sind gesundheitsschädlich. Sowenig wie möglich, soviel wie nötig ist unsere Devise. Gerne beraten wir Sie dazu.

HD-/ED - Vorsorgeuntersuchung
Gewisse Hunderassen sollten auf Hüft- und/oder Ellbogendysplasie untersucht werden. Wir machen die Röntgenaufnahmen digital und schicken Bilder und Abstammungsausweise online an die entsprechende Kommission.

Chippen
Bei Hunden ist das Chippen obligatorisch, bei Freigänger-Katzen sehr zu empfehlen. Der Chip ermöglicht es, aufgefundene verletzte oder verlaufene Tiere schnell zuordnen zu können. Zudem gibt es Kätzenschleusen, die nur Ihre gechippten Katzen reinlassen.

Kastration
Auch die Kastration ist eine prophylaktische Massnahme und in den meisten Fällen sinnvoll. Hündinnen kastrieren wir konventionell mit Minizugang oder auch laparaskopisch (Videoassistierte Schlüssellochtechnik).

Ernährungsberatung
Eine ausgewogene, auf das Tier abgestimmte Ernährung ist sehr wichtig. Diätfutter können bei bestimmten Erkrankungen eine wichtige Rolle einnehmen. Gesunde Tiere sollten ein ausgewogenes, dem Alter entsprechendes Futter erhalten. Premiumfutter sind zwar etwas teurer, dafür sind die darin enthaltenen Futtermittel von guter Qualität und kontrollierter Produktion.

Dentalhygiene
Wie bei uns macht eine gute Zahnhygiene durchaus Sinn, zumal die Tiere (noch) nicht selbst ihre Zähne putzen. Die reglemässige Entfernung von Zahnstein erhält die Zahnsubstanz und fördert damit die Lebenserwartung. Prophylaxe ist auch hier wichtig.

Altersvorsorge
Die Lebenserwartung unserer Haustiere ist – abgesehen von wenigen Exoten - in der Regel deutlich kürzer als unsere Eigene. Daher kommen wir nicht darum herum eines Tages Abschied nehmen zu müssen. Gerne begleiten wir Sie auf diesem Weg, es ist ja auch schön, die Tiere erlösen zu können, ob zu Hause oder in unserer Praxis. - Auch Ihr Vierbeiner kommt einmal in die Jahre. Regelmässige Gesundheitschecks sind im Alter umso wichtiger.

Öffnungszeiten
Mo. 08.00 - 12.00 | 13.30 - 18.00
Di. 08.00 - 12.00 | 13.30 - 19.30
Mi. 08.00 - 12.00 | 13.30 - 18.00
Do. 08.00 - 12.00
Fr. 08.00 - 12.00 | 13.30 - 18.00
Sa. 09.00 - 12.00
Sprechstunde nach Vereinbarung
Tel. 044 954 30 40
Ausserhalb der Öffnungszeiten erreichen Sie den Notfalldienst unter:
Tel. 0900 144 141
So finden Sie uns: Standort


petplus
FearFree